Büro Goldstadt 250, Östliche 9, Pforzheim

Was hat Schmuck mit Physik zu tun?

Projekt im Rahmen des Naturwisschenschaft und Technik-Unterrichts der Klasse 10 von Studienrat Dr. Jean Vollet, Vitrine Goldstadt 250 (EG)


Erlebnisorientiertes Lernen in und außerhalb der Schule und Kennenlernen der heimatlichen Stadt und Stadtgeschichte.
In Kooperation mit dem Schmuckmuseum, Techn. Museum, Stadtarchiv und der Goldschmiedeschule informieren Wir Sie über die Schmuckgeschichte, Geschichte der Edelmetalle und der Metallgewinnung.
Im praktischen Teil entwerfen und designen die Besucher ihr eigenes Schmuckstück und stellen es auch selbst her (Ring, Kettenanhänger). Anschließend folgt dieErstellung von Plakaten für eine Ausstellung gemeinsam mit den produzierten Schmuckstücken.

Büro Goldstadt 250, Östliche 9
Östliche Karl-Friedrich-Straße 9
75175 Pforzheim

Route

Weitere Ausstellungen: „Pforzheim“

Rom 312
22. Juni - 30. September 2017 Gasometer beim Enzauenpark, Pforzheim