Tourist-Information, Überlingen

Stadtschauspiel - Spaziergang durch die Kurstadt Überlingen


Überlingen blickt auf eine über 500jährige Tradition als Kur- und Badestadt zurück. Bereits 1474 wurden die ersten Trinkkuren und Heilbäder dokumentiert. Im 19. Jahrhundert erfolgte die Neuausrichtung Überlingens als Kur- und Bäderstadt. Um 1900 versiegte durch den Bau der Eisenbahntunnel die Heilquelle. Mit der Therapie nach Pfarrer Sebastian Kneipp wurde schnell eine Alternative gefunden. 1892 wurde die erste Kneippheilbadeanstalt erbaut. 1955 bekam Überlingen das Prädikat Kneippheilbad verliehen. 2003 wurde die Bodensee-Therme eröffnet und ein neues Kapitel in der Überlinger Bädergeschichte aufgeschlagen.

In diese lebhafte Vergangenheit der Überlinger Kurgeschichte - genauer gesagt ins Jahr 1899 - entführt ein neues Stadtschauspiel der Kur und Touristik Überlingen GmbH die Gäste:

Kurgast Friedrich Fildermeier kommt gerade mit dem Dampfschiff aus Wallhausen am Überlinger Landungsplatz an. Bis zu seiner Badeanwendung hat er noch etwas Zeit, um den Besuchern bei einem Spaziergang Überlingen zu zeigen, bevor er zur Anwendung ins Badhaus entschwindet. Stationen der Führung sind der Landungsplatz, die Seepromenade, der Uferpark mit Badehäuschen, der Stadtgarten mit Gallerturm, der Quellturm und der Badgarten. Unterwegs vermittelt er auf unterhaltsame Weise Wissenswertes und Unterhaltendes zu seinem Aufenthalt in der Kurstadt im 19. Jahrhundert.

Treffpunkt: Tourist-Information Überlingen, Landungsplatz 5.

Tourist-Information
Landungsplatz 5
88662 Überlingen

Route