Mousonturm - Theatersaal, Frankfurt

Laurie Penny - "Bitch Doktrin"


Laurie Penny ist Aktivistin, Provokateurin und \"die derzeit wichtigste junge Feministin\" (ZEIT). Mit \"Fleischmarkt\" und \"Unsagbare Dinge\" katapultierte sie sich in die erste Riege einer Autor*innen-Generation, die sich so radikal wie klug gegen Ungleichheit, überholte gesellschaftliche Machtstrukturen und einen entgrenzten, menschenfeindlichen Kapitalismus einsetzt.
Ihre neue Essaysammlung \"Bitch Doktrin\" wirft einen panoramaartigen Blick auf unsere Gegenwart: Penny widmet sich Donald Trump und den Siegeszügen rechtskonservativer Parteien, Hatespeech und Sexismus im Netz. Ihr Ton ist dabei gewohnt angriffslustig: Veränderungen kann nur bewirken, wer sich Gehör verschafft und sich nicht hinter einer falschen Liebenswürdigkeit versteckt.

Mod.: Prof. Julika Griem (Goethe-Universität Frankfurt)

Lesung der dt. Texte: Katharina Susewind (u.a. Berliner Ensemble)

Foto (c) Jon Cartwright

Mousonturm - Theatersaal
Waldschmidtstr. 4
60316 Frankfurt

Route

Weitere Veranstaltungen: „Mousonturm - Theatersaal, Frankfurt“

Weitere Veranstaltungen der Rubrik „Vorträge“