Haus am Dom, Frankfurt

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen Rainer Maria Rilke (1875 -1927)


Rilkes vielfältige literarische Aktivitäten der frühen Prager Jahre lassen den künftigen Dichter noch kaum erahnen. Erst durch die Übersiedlung nach München und die Liebesbegegnung mit der weitgereisten Lou Andreas-Salome vollzog sich sein Durchbruch: Ursula Kurze zeichnet Rilkes Weg nach mit Erzählungen über seine Kindheit und die Liebesbegegnungen, die ihn prägten. Sie singt Rilkes Gedichte in ihrer eigenen Vertonung und spielt solistische Gitarrenliteratur.

Mit:
· Ursula Kurze,Gesang, Gitarre

Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Route

Weitere Veranstaltungen: „Haus am Dom, Frankfurt“

Weitere Veranstaltungen der Rubrik „Vorträge“