Termin eintragen
der-trinker

Der Trinker

Großes Haus Theater Ansbach

20.04.2024 + ein weiterer Termin

Der Kaufmann Erwin Sommer fühlt sich seiner Frau Magda nach gut vierzehn Jahren kinderloser Ehe entfremdet und verheimlicht ihr, dass er mit seinem Großhandelsgeschäft in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist. In dieser Lebenskrise entdeckt er die betäubende Wirkung des Alkohols und wird zum Trinker mit verheerenden Folgen, vom sozialen Abstieg über das Gefängnis bis zur Entmündigung und Einweisung in eine Heilanstalt. Unter der Fuchtel der Krankenschwester Elisabeth durchläuft der Patient Erwin Sommer noch einmal die Stationen seiner Suchtkarriere.
In gut zwei Wochen im September 1944, schrieb Fallada seinen persönlichsten Roman nieder. Zu der Zeit lebte er auf richterlichen Beschluss für dreieinhalb Monate in der Strelitzer Landesanstalt. Solange ich schreibe, vergesse ich die Gitter vor dem Fenster, teilte er seiner Mutter in einem Brief mit. Umgeben von kranken Kriminellen, Wärtern und Pflegern, selten ungestört, verfasste Fallada nicht nur den Roman, sondern noch fünf Erzählungen und Texte über seine Sicht auf die Nazizeit. Um das Manuskript zu schützen, tarnte er es durch Unleserlichkeit: Fertige, eng beschriebene Manuskriptblätter stellte er auf den Kopf und schrieb in den Zwischenräumen zurück. Mitunter wiederholte er den Vorgang, so dass die Seiten wie mit einer Geheimschrift bedeckt erschienen. In monatelanger Entzifferungsarbeit wurde der Roman nach Falladas Tod im Aufbau-Verlag rekonstruiert.
Das Theater Ansbach spielt "Der Trinker" als Monolog für einen Schauspieler.
Ein zeitloses Dokument über die Abgründe einer Sucht. Nürnberger Nachrichten

Regie, Bühne und Kostüme: Robert Arnold
mit: Frank Siebenschuh
Dauer: 95 Min., keine Pause

Veranstaltungsort

Großes Haus Theater Ansbach

Promenade 29
91522 Ansbach

Diese Veranstaltung findet außerdem statt

Weitere Veranstaltungen in der selben Veranstaltungsstätte

Meisterklasse

Meisterklasse

Großes Haus Theater Ansbach, Ansbach
Drachenblut und Blümchenpflaster

Drachenblut und Blümchenpflaster

Großes Haus Theater Ansbach, Ansbach

Weitere Veranstaltungen aus der Selben Rubrik

Love Letters

Love Letters

Kammertheater Karlsruhe K1, Karlsruhe
Der Kredit

Der Kredit

Komödie im Marquardt, Stuttgart
Hoffmanns Erzählungen

Hoffmanns Erzählungen

Oper von Jacques Offenbach / Libretto von Jules Barbier Nach einem Schauspiel von Jules Barbier und Michel Carré / Herausgege...
Theater Pforzheim, Pforzheim
Letzte Gefechte - von Bert van Derghem

Letzte Gefechte - von Bert van Derghem

Theater der Altstadt, Stuttgart
POSTMODERN JUKEBOX

POSTMODERN JUKEBOX

Tollhaus Kulturzentrum e.V., Karlsruhe
Was zählt ist die Familie

Was zählt ist die Familie

Altes Schauspielhaus, Stuttgart